Arkbound startet eine Crowdfunding-Plattform für Bücher, um angehende Autoren zu unterstützen

Der in Glasgow lebende Autor John McGlade ist der erste, der Spenden sammelt, um seinen Roman über Crowdbound zu veröffentlichen, eine innovative Plattform, die sich auf Crowdfunding für Bücher spezialisiert hat.

Der unabhängige Charity-Verlag Arkbound hat Crowdbound eingeführt, eine Crowdpublishing-Plattform, die Autoren unterstützt, die akute soziale Fragen stellen.

„Die persönliche Interaktion mit Arkbound war von unschätzbarem Wert. Es war keine gesichtslose Organisation, bei der ich nicht wusste, wohin ich mich wenden sollte, wenn ich Hilfe brauchte „, sagt John McGlade.

Bei Crowdbound erreichte John in nur zehn Tagen sein Ziel.

„Bis zu diesem Zeitpunkt waren wir stark auf Zuschüsse angewiesen, um die Produktion von Büchern zu unterstützen, die oft Tausende von Pfund kosten. Das durch Crowdfunding gesammelte Geld kann es uns jetzt ermöglichen, eine größere Gruppe von Autoren zu unterstützen, deren Arbeit wichtige soziale oder ökologische Themen abdeckt „, so Elsie Elder, Publishing Executive.

Crowdbound sucht nach Projekteinreichungen. Die Themen sollten ökologische Nachhaltigkeit oder soziale Eingliederung umfassen.

Für weitere Informationen und um Interviews zu vereinbaren, kontaktieren Sie bitte Zoe McClellan über info@crowdbound.org oder 0141 5724602.

Arkbound ist eine offene, kollaborative, rebellische und kreative Wohltätigkeitsorganisation. Mitarbeiter und Treuhänder haben Erfahrungen mit sozialen und ökologischen Benachteiligungen gemacht. Es handelt sich um eine „Außenseiterorganisation“, die sich der Konfrontation mit etablierten Stromnetzen verschrieben hat, die die Ausbeutung von Menschen und der Umwelt fördern oder bestenfalls ignorieren.

Arkbound unterstützt Menschen dabei, Bücher mit Titeln zu veröffentlichen, die Themen wie Obdachlosigkeit, Behinderung, psychische Gesundheit, Drogenmissbrauch, Inhaftierung, Armut und die Auswirkungen des Klimawandels auf gefährdete Gemeinschaften behandeln. Arkbound konzentriert sich darauf, eine Möglichkeit zu bieten, neue Stimmen zu hören und missverstandene Probleme aufzudecken.

John McGlade ist ein freiberuflicher Schriftsteller in Glasgow, der viele satirische Shows geschrieben hat und eine Nominierung für die BBC Audio Drama Awards für seine Radioskripte gewonnen hat. Er hat auch Gedichte, Kurzgeschichten und Flash-Fiction veröffentlicht, mit schriftlichen Auftritten beim Edinburgh Fringe Festival und in ganz Großbritannien.

Bleib dran!

Melden Sie sich an, um eine monatliche Zusammenfassung unserer Blog-Updates direkt in Ihre Mailbox zu erhalten.

    Top-Tipps