Die besten Crowdfunding-Plattformen für Immobilien in Europa 2020

Crowdfunding in Immobilien ist ein klares Schema für passives Einkommen. Anleger investieren in Immobilien, da sie dadurch Risiken und Portfolios gleichzeitig diversifizieren können.

Das einzige, was übrig bleibt, ist die Wahl einer zuverlässigen Plattform, die sich um alle rechtlichen Fragen kümmert und ein lohnendes Projekt mit einer guten Jahresrate anbietet. Eine Frage, wie wählt man eine solche Plattform aus?

In diesem Artikel werden wir eine Liste der besten europäischen Crowdfunding-Plattformen für Immobilien 2020 erstellen. Unsere Spezialisten haben mehrere Plattformen für Gewerbe-, Wohn- und Buy-to-Let-Immobilien verglichen und die Top 7 für folgende Parameter ausgewählt:

  • Gründungsjahr
  • Plattform-Typ
  • Mindestinvestitionsbetrag
  • ROI
  • Bewertungen und Trustpilot-Bewertungen

TOP 7 der besten Crowdfunding-Plattformen für Immobilien in Europa 2020

Guts Guru

Best-real-estate-crowdfunding-platforms-in-Europe-202009-1100x468 Die besten Crowdfunding-Plattformen für Immobilien in Europa 2020
Quelle: EstateGuru

Gründungsjahr: 2018
Plattformtyp: P2P
Mindestinvestitionsbetrag: 50€
ROI: 12%
Bewertung und Trustpilot-Bewertungen: 4,3

Die erste Position in unserer Liste belegt die estnische Plattform EstateGuru. Trotz der Covid-19-Pandemie arbeitet die Plattform weiterhin erfolgreich.

Der Schwerpunkt von EstateGuru liegt auf Entwicklungskrediten mit einem festen Zinssatz von 10 bis 12% pro Jahr. Die Plattform bietet möglicherweise weniger Rentabilität als andere Wettbewerber auf dem Markt, aber EstateGuru konzentriert sich darauf, viel mehr Kredite zu erhalten, was seinen Kunden eine viel größere Auswahl bietet.

Eine weitere praktische Funktion von EstateGuru ist die Auto-Investment-Funktion. Sie können die gewünschten Parameter angeben und die Plattform bietet Projekte für Investitionen an.

Um bei EstateGuru zu investieren, müssen Sie über 18 Jahre alt sein und ein Bankkonto in EWR-Ländern oder in der Schweiz haben. durch KYC-Überprüfung und habe nur 50 Euro.

Was wir lieben:

  • Leicht zu diversifizierendes Portfolio in mehreren europäischen Ländern;
  • Automatische Investmentfunktion;
  • Sekundärer Markt.

Nachteile:

  • Begrenzte Optionen für automatische Investitionen mit Beträgen von
  • Die Sekundärmarktprovision wird 2% betragen.

Crowde State

Best-real-estate-crowdfunding-platforms-in-Europe-202004-1100x468 Die besten Crowdfunding-Plattformen für Immobilien in Europa 2020
Quelle: CrowdeState

Gründungsjahr: 2014
Plattformtyp: P2P
Mindestinvestitionsbetrag: 100€
ROI: 17%
Bewertung und Trustpilot-Bewertungen: 2.8

Die CrowdeState-Plattform steht an zweiter Stelle auf unserer Liste. Die Gründer der Plattform konzentrierten sich auf Entwicklungskredite, da alle Projekte für den weiteren Verkauf gebaut wurden. Wenn Sie in im Bau befindliche Gebäude investieren, müssen Sie sich keine Sorgen um die weitere Wartung und andere alltägliche Dinge machen. Mit CrowdeState erhalten Sie weniger Risiko und damit eine geringere finanzielle Belohnung.

Im Gegensatz zu vielen Plattformen arbeitet CrowdeState mit allen europäischen Ländern zusammen, schließt jedoch keine Geschäfte mit US-Kunden ab.

In den 6 Jahren seines Bestehens hat CrowdeState in 270 Projekten über 92 Millionen Euro angezogen.

Was wir lieben:

  • Sekundärmarkt;
  • Auto-Investment-Funktion;
  • Kredite sind durch Einlagen gesichert.

Nachteile:

  • Funktioniert nicht mit US-Kunden;
  • Keine Rückkaufgarantie;
  • Trotz aller Vorteile hat die Plattform auf der Trustpilot-Website eine niedrige Bewertung – 2,8.

Immobilien-Partner

Gründungsjahr: 2015
Plattformtyp: Eigenkapital
Mindestinvestitionsbetrag: 250€
ROI: 7-11%
Rating und Trustpilot-Bewertungen: 2.4

Property Partner ist eine der größten Plattformen in Großbritannien. Die Plattform verkauft und vermietet verschiedene Immobilien und erhöht dadurch den Kundenstrom.

Ein weiterer Vorteil des Property Partners ist der Bau von Studiokomplexen, da die meisten Mieter dieser Immobilien Studenten sind, die von der britischen Regierung (über Student Finance) finanziert werden.

Trotz eines eher kontroversen Ratings auf der Trustpilot-Website hat Property Partner die beste Immobilieninvestitionsplattform für 2018 und 2019 gewählt.

Was wir lieben:

  • Liquider Sekundärmarkt;
  • Funktion zur automatischen Reinvestition;
  • Seit 2015 von der FCA reguliert.

Nachteile:

  • Funktioniert nicht mit US-Kunden;
  • Dividenden und Kapitalgewinne sind etwas niedriger als bei einigen Wettbewerbern;
  • Die automatische Reinvestitionsfunktion ist für Transaktionen im Wert von mindestens 5.000 GBP verfügbar.

Rendität

Best-real-estate-crowdfunding-platforms-in-Europe-202007-1100x573 Die besten Crowdfunding-Plattformen für Immobilien in Europa 2020
Quelle: Rendity

Gründungsjahr: 2015
Plattformtyp: P2P
Mindestinvestitionsbetrag: 500€
ROI: 7%
Bewertung und Trustpilot-Bewertungen: 3,9

Die österreichische Plattform Randity ist seit 2015 erfolgreich auf dem deutschen Markt tätig und hat bereits 3.447 Investoren angezogen, die feststellten, dass das Lead-Risiko von Randity im Vergleich zu anderen Immobilien geringer ist. Märkte in Europa.

Im Gegensatz zu den oben aufgeführten Plattformen arbeitet Randity mit Kunden auf der ganzen Welt zusammen und bietet die Möglichkeit, sich auf dem deutschen Markt zu versuchen.

Trotz der guten Bewertungen von Randitys Kunden auf Trustpilot weist die Plattform zwei Hauptnachteile auf: das Fehlen einer Autoinvestitionsfunktion und eines Sekundärmarktes.

Was wir lieben:

  • Benutzerfreundliche Oberfläche;
  • Keine Gebühren;
  • Hochwertige österreichische Projekte.

Nachteile:

  • Kein Sekundärmarkt;
  • Keine Autoinvestitionsfunktion;
  • Ein vorzeitiger Ausstieg ist erst nach 24 Monaten möglich.

Reinvestieren 24

Best-real-estate-crowdfunding-platforms-in-Europe-202006-1100x472 Die besten Crowdfunding-Plattformen für Immobilien in Europa 2020
Quelle: Reinvest24

Gründungsjahr: 2017
Plattformtyp: Eigenkapital
Mindestinvestitionsbetrag: 100€
ROI: 8-14,6%
Rating und Trustpilot-Bewertungen: 4,4

Die Crowdfunding-Plattform Reinvest24 ist seit 2017 auf dem estnischen Markt tätig und hat bereits die Aufmerksamkeit vieler Investoren auf sich gezogen.

In der Regel bietet die Plattform ihren Kunden die Möglichkeit, in Immobilien in Tallinn mit einer recht attraktiven Rendite von 7% zu investieren, während die Rendite nach Abschluss des Projekts auf 14% steigen kann.

Mit Reinvest24 können Sie Ihr Portfolio schnell diversifizieren, da die Plattform verschiedene Arten von Investitionen anbietet, von großen Gewerbeimmobilien bis hin zu kleinen Geschäften oder Kaffeeräumen.

Was wir lieben:

  • Hohe Kapitalrendite;
  • Erfahrenes Team;
  • Benutzerfreundliche Plattform.

Nachteile:

  • Kein Sekundärmarkt;
  • Keine Autoinvestitionsfunktion;
  • Einige Projekte können länger dauern als erwartet.

Mintos

Best-real-estate-crowdfunding-platforms-in-Europe-202005-1100x526 Die besten Crowdfunding-Plattformen für Immobilien in Europa 2020
Quelle: Mintos

Gründungsjahr: 2015
Plattformtyp: P2P
Mindestinvestitionsbetrag: 10€
ROI: 11,8%
Rating und Trustpilot-Bewertungen: 4,0

Mintos ist ein wichtiger Akteur auf dem lettischen Immobilienmarkt. Der Gesamtbetrag des investierten Geldes übersteigt 2,2 Milliarden Euro, was ein sehr guter Indikator für ein so junges Team ist.

Neben interessanten Immobilien und hohen Zinsen zeichnet sich die Plattform durch den Mintos Investor Club aus. Dies ist eine Art Drehscheibe für die wertvollsten VIP-Investoren (wenn Sie mehr als 50.000 Euro in Mintos investieren).

Mintos ist auch der zweifache Empfänger der AltFi Awards 2019.

Was wir lieben:

  • Mobile App verfügbar;
  • Auto-Investment-Funktion;
  • Sekundärer Markt.

Nachteile:

  • Gebühr für Währungsumrechnung;
  • Die Sekundärmarktprovision für Verkäufer beträgt 0,85%.

Bulkestate

Best-real-estate-crowdfunding-platforms-in-Europe-202001-1100x483 Die besten Crowdfunding-Plattformen für Immobilien in Europa 2020
Quelle: Bulkestate

Gründungsjahr: 2016
Plattformtyp: P2P
Mindestinvestitionsbetrag: 50€
ROI: 14,8%
Rating und Trustpilot-Bewertungen: 3.2

Die lettische Plattform Bulkestate konzentriert sich auf Crowdfunding von Immobilien und den Großhandel mit Wohnungen zu unter dem Marktpreis liegenden Preisen.

Da der lettische Markt im Jahr 2020 der am stärksten unterentwickelte in den baltischen Ländern ist, bietet dies einen großen Vorteil und praktisch ein Monopol für Bulkestate. Zu diesem Zweck konzentriert sich Bulkestate nur auf Immobilienfinanzierungen mit einem hohen Zinssatz von 14 bis 17%.

Was wir lieben:

  • Keine Anlagegebühren;
  • Alle Kredite sind besichert;
  • Auto-Investment-Funktion.

Nachteile:

  • Eine geringe Anzahl von Projekten;
  • Sekundärmarkt ist nicht verfügbar.

Eine letzte Anmerkung

Wenn früher die frühen Investitionen nur Business Angels zur Verfügung standen, können Sie heute mit nur 50 Euro auf Ihrem Konto investieren. Der Immobilienmarkt ist so vielfältig, dass Sie passives Einkommen aus der Vermietung/dem Verkauf von Wohn- oder Gewerbeimmobilien erzielen können.

Wenn Sie Käufer oder Mieter nicht direkt kontaktieren möchten, erledigen Vermittler oder die Plattform dies für Sie.

Investitionen in Immobilien sind immer ein großes Risiko, sowohl von Seiten des Entwicklers als auch von Seiten der Plattform. Bevor Sie mit der Investition beginnen, lesen Sie Bewertungen über die Plattform, überprüfen Sie die Lizenz und informieren Sie sich über den Entwickler. Vergleichen Sie alle Vor- und Nachteile, besprechen Sie Ihre Wahl mit erfahreneren Anlegern und registrieren Sie sich erst dann und investieren Sie Ihr Geld.

Denken Sie daran, dass Sie immer die Wahl haben!

Wenn Sie noch Fragen haben oder darüber nachdenken, eine eigene Anlageplattform zu erstellen, können Sie Ihre Idee gerne mit unserem Team besprechen.

Bleib dran!

Melden Sie sich an, um eine monatliche Zusammenfassung unserer Blog-Updates direkt in Ihre Mailbox zu erhalten.

    Top-Tipps